Bevor Sie ihre Wand streichen: Das müssen Sie über Farben und ihre Wirkung wissen

Farben und ihre Wirkung - Wand streichen Tipps Wandfarbe OberflächenbeschichtungEin Kinderzimmer braucht eine andere Farbe als ein Wartezimmer beim Arzt.

Ein Büro wird anders gestrichen als ein Schlafzimmer.

Doch welche Farbe hat welche Wirkung und welche ist die richtige für meine Wand?

Bevor Sie ihre Wand mit einer bestimmten Farbe streichen, sollten Sie sich über die Wirkung und Bedeutung im Klaren sein.

Die Farbe einer Wand entscheidet nämlich über Stimmung, Optik und Gefühl des Raumes.

Eine Übersicht der wichtigsten Farben und ihre Wirkung auf den Menschen:

Weiß

Weiß ist ein Klassiker und das hat auch einen Grund. Weiß ist neutral, leicht und locker. Der Raum wirkt optisch heller, weiter und strahlender. Jedes Möbelstück passt problemlos zu einer weißen Wand. Weiß nervt nicht und belastet nicht – allerdings erinnert es manche auch an ein Wartezimmer beim Arzt.

Weiß symbolisiert in Europa: Unschuld, Anfang, Reinheit, Wahrheit. Doch Achtung: Andere Länder, andere Sitten. In anderen Kulturen ist Weiß die Farbe der Trauer.

Schwarz

Schwarze Wände gibt es so gut wie gar nicht. Das ist auch verständlich. Denn Schwarz macht einen Raum optisch enger, härter und dunkler. Die Wände drücken aufs Gemüt und eine schwarze Decke macht den Raum kleiner und belastend.

Symbolisch steht Schwarz in Europa für Trauer, Schuld und Macht – in anderen Kulturen hat diese Symbolwirkung die Farbe Weiß.

Rot

Rot ist eine Signalfarbe in der Natur und wird vom Menschen auch so aufgefasst. Rote Wände wirken deshalb aggressiv, sehr nah und alarmierend. Allerdings ist Rot auch eine wärmende Farbe.

Die Symbolwirkung von Rot: Gefahr, Dynamik, Liebe.

Grün

Das Grün der Pflanzen hat eine beruhigende Wirkung auf den Menschen – auch deshalb sind Spaziergänge so gut für die innere Ruhe. Grün ist eine angenehme Farbe und wirkt ausgleichend und natürlich. Eine grüne Wand lädt zum Träumen ein und lässt einen Raum deshalb „fern“ wirken.

Grün symbolisiert in unserer Kultur: Entspannung, Hoffnung, Leben und eignet sich deshalb gut für Kinderzimmer.

Gelb

Gelb ist eine helle Farbe und wirkt optisch nah – und lässt auch die Grenzen eines Raumes verschwimmen. Der Raum wirkt heiter, schwerelos und lebhaft – teilweise sogar verspielt. Auch eine mögliche Wahl fürs Kinderzimmer.

Gelb symbolisiert Optimismus, Sonne und Heiterkeit.

Blau

Blau ist eine „kalte“ Farbe und lässt einen Raum dunkel und fern wirken. Die Farbe drückt Zurückhaltung, Sachlichkeit und Kälte aus – weshalb sich diese Farbe auch bei Business-Anzügen gut durchgesetzt hat.

Die Symbolwirkung von Blau: Sehnsucht, Weite, Leistung, Kälte.

Braun

Erdig, dunkel und schwer – das ist die Farbe Braun. Die Farbe ist zudem nicht unauffällig, sondern eher vordergründig. Allerdings hat Braun auch eine „gemütliche“ Wirkung, weshalb diese Farbe gern in Cafés und Restaurants verwendet wird. Braun ist die Farbe des Holzes und hat deshalb auch eine warme Wirkung.

Symbolisch kann Braun sogar für Faulheit und Trägheit stehen.

Violett

Violett (zu deutsch Lila) ist eine extravagante Farbe. Sie wirkt düster, aber auch eitel. Die Farbe lässt einen Raum schwer und geheimnisvoll aussehen.

Violett symbolisiert in unserer Kultur Extravaganz, Glaube, Eitelkeit.

Rosa

Der zarteste Ton unter den Farben ist wohl Rosa. Die Farbe ist leicht und süßlich, wirkt aber auch sanft und schwächlich. Die typische Symbolwirkung von Rosa: Weiblichkeit.

Grau

Grau ist eine sehr unbestimmte Farbe und strahlt Neutralität aus. Grau passt sich an und gibt den Ton nicht vor. Deshalb kann Grau für Gleichgültigkeit und Nachdenklichkeit stehen. Mit grauen Akzenten kann man ein Büro sachlicher wirken lassen.

Orange

Eine viel aufdringlichere Farbe ist dagegen Orange. Orange gehört zu den knalligeren Farben und wirkt optisch nah, hell und vordergründig. Der Mensch nimmt einen Raum als warm, laut und aktivierend war.

Häufig symbolisiert Orange Energie, Vergnügen und Lebensfreude.

Was man bei der Farbwahl beachten sollte

Bevor Sie sich für eine Wandfarbe entscheiden, denken Sie über die Wirkung der Farbe nach. Die oben genannten Eigenschaften beziehen sich allerdings auf unsere europäische Kultur.

Außerdem sollte man bedenken, dass jeder Menschen Farben anders wahrnimmt. Was dem Eigentümer gefällt, kann für Gäste unangenehm oder aufdringlich wirken. Man sollte sich also über die Funktion des Raumes im Klaren sein. Die Farbe sollte die Funktion des Zimmers unterstützen.

Zudem haben die oben genannten Farben noch unendlich viele Farbtöne (Hellblau, Dunkelgrün, etc.). Farbbezeichnungen wie „Gletscherweiß“ oder „Himmelblau“ knüpfen auch am Empfinden an und sind eher Hilfen bei der Auswahl und keine genauen Farbangaben.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg mit ihrer Wand.

Wir helfen Ihnen

Wenn Sie einen professionellen Anstrich oder eine komplett neue Oberflächenbeschichtung für ihre Wand (oder Decke) haben möchten, dann kontaktieren Sie uns.

Wir sind ein Unternehmen für moderne Wand- und Deckenbeschichtung. Wir arbeiten mit Biozell und schenken ihrer Wand eine neue Haut.

Mehr erfahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.